Was ist eigentlich Lampenfieber?

Je nachdem: Stress pur oder Licht und Wärme - wohldosiert

Der Begriff „Lampenfieber“ hat im Deutschen zwei Bedeutungen – eine negative und eine positive.

Sie sollen eine Hochzeitsrede oder einen Vortrag halten, und schon die Aussicht, vor einer Gruppe sprechen zu müssen, bereitet Ihnen Stress? Mit Lampenfieber ist es wie mit Prüfungsangst: Gerade wenn es darauf ankommt, präsent und beweglich zu sein, lässt uns unser Organismus gerne im Stich: Die Hände zittern, die Knie werden weich, der Brustkorb eng. Das Denken setzt aus: Was wir auswendig gelernt haben, ist weg. Anstelle von Spontaneität ist da nur noch – Blackout.

Daran denken wir in der Regel als erstes, wenn wir das Wort Lampenfieber hören: die durch grelle Scheinwerfer hervorgerufene Erhöhung der Körpertemperatur mit all ihren unerwünschten Begleiterscheinungen: Unwohlsein, ja Stress. Fieber eben. Wer will das schon?

Zum anderen steckt in dem Wort auch das Fiebern, die Aufregung, die Neugier auf das Unbekannte. Denn Lampenfieber ist eine gesunde Reaktion Ihres Körpers und Ihrer Psyche auf eine ungewöhnliche Situation: Viele, eventuell noch dazu unbekannte Menschen. Gleißendes Scheinwerferlicht. Die Ihnen entgegengebrachte Erwartung. Lampenfieber, richtig eingesetzt, kann Sie mobilisieren und anspornen, eine große Herausforderung – einem Auftritt vor Publikum – erfolgreich zu meistern.

Was ist eigentlich Lampenfeber?

Viel hängt davon ab, ob Sie die Stressreaktion Ihres Organismus negativ oder positiv bewerten. Möglicherweise denken Sie, das Publikum sei Ihnen feindlich gesonnen, oder Sie denken, jeder kleine Patzer wird zur Blamage, oder Sie denken, Sie werden versagen.

Die gute Nachricht: Sowohl die Reaktion des Organismus als auch Ihre Gedanken können Sie verändern. Niemand ist seinem Lampenfieber hilflos ausgeliefert. Jede/r kann lernen, damit umzugehen und im Fokus der Aufmerksamkeit selbstbewusster zu werden.

Mein Coaching-Ansatz zielt nicht darauf, Lampenfieber zu beseitigen, sondern sich damit vertraut zu machen, um es unter Kontrolle zu bringen und für den erfolgreichen Auftritt zu nutzen. Dies geschieht durch das Bewusstmachen und die gezielte Veränderung Ihrer physiologischen und psychologischen Reaktionsmuster.

Im Coaching entwickeln wir gemeinsam Ihre individuelle Strategie, mit der Sie Ihre Anspannung regulieren können. Schließen Sie Freundschaft mit Ihrem Lampenfieber. Nutzen Sie es als Energiequelle für Ihren erfolgreichen Auftritt. Genießen Sie es, im Fokus der Aufmerksamkeit zu stehen und beweglich und innerlich gelassen vor Ihr Publikum zu treten.

Wenn Sie mehr erfahren wollen:

Weitere Informationen/Kontakt

Pin It on Pinterest