Praxis für Lampenfieber

Systemisches Coaching für Menschen, die vor Gruppen sprechen

 

Als Coach begleite ich Sie bei Ihrem individuellen, lebendigen und erfolgreichen Auftritt vor Publikum.

Das Leben ist in vielerlei Hinsicht wie eine Bühne: Wir setzen Rhetorik ein, um unseren Standpunkt überzeugend zu vertreten. Wer die Fähigkeit hat, vor einer Gruppe zu sprechen, hat es leichter, seine Ideen in die Welt zu bringen – im Berufsleben, bei feierlichen Anlässen, überall, wo Menschen miteinander kommunizieren.

Als Coach begleite ich Sie, wenn Sie Ihre rhetorischen Fähigkeiten entwickeln und ausbauen wollen. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, welche Aspekte zu einem erfolgreichen Auftritt beitragen.

Vorbereitung. Eine gelungene Rede oder Präsentation ist nicht Glückssache, sondern das Ergebnis eines systematischen und kreativen Prozesses. Wie formulieren Sie Ihre Botschaft so, dass sie bei Ihren Zuhörern ankommt und ihnen in lebendiger Erinnerung bleibt?

Action! Es wird ernst: Wie erlangen und binden Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums mit Ihren Worten, mit Ihrer Stimme, mit Ihrer Körpersprache? Wie gehen Sie mit der Technik um, welche Hilfsmittel nutzen Sie?

Lampenfieber kennt wohl jede/r, die/der schon einmal im Fokus allgemeiner Aufmerksamkeit stand: Es melden sich körperliche Symptome wie weiche Knie oder Herzrasen, begleitet von heftigen Versagensängsten. Doch Lampenfieber hat auch positive, für Ihren Auftritt förderliche Aspekte, die Sie gezielt für sich nutzen können.

Störungen lauern überall. Wer einen Standpunkt einnimmt, erntet neben Zustimmung auch Widerspruch. Nicht immer geht es dabei fair zu. Ich stelle Ihnen meine Methode vor, sich wirkungsvoll gegen offene oder versteckte verbale Angriffe zur Wehr zu setzen und Konflikte souverän zu meistern.

Ihre Vision. Jeder öffentliche Auftritt ist eine Herausforderung – und eine einzigartige Chance, mit den eigenen Ideen andere zu erreichen. Die Schlüssel zu Ihrer Wirkung ist Ihre Persönlichkeit, sind Ihre Ideen.

Coaching bei Lampenfieber

Lampenfieber entsteht durch das Zusammenwirken zweier Komponenten.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Weitere Informationen/Kontakt

Pin It on Pinterest